Aktuelle Mitteilungen


Fachtagungen

20.01.2020KJC: Kick-off des Innovations-Labs der KJC am 20. Januar 2020 in der Kreisverwaltung Groß-Gerau

Programm_Kick_Off_Innovation_Lab_20012020.pdf
[PDF-Datei | 498 kB]
PPS_Tellerand_Kick-off_InnoLab.pdf
[PDF-Datei | 3 MB]
Impressonen_Kick_off_InnoLab.pdf
[PDF-Datei | 3 MB]
Plenum des Kick-offs

Die Kommunalen Jobcenter (KJC) wollen den Begriff „Innovation-Lab" aus dem Umkreis des Konzepts „agiler Organisation" ernstnehmen. Es geht um konkrete Produkt- und Verfahrensentwicklung und schnelle Ergebnisse unter Einbezug der jeweils passenden Methodik und der Nutzenden. Im Gegensatz zum herkömmlichen Projektmanagement wird schnelles Ausprobieren von kleinen Lösungen, das Zulassen des Scheiterns und die ständige Weiterentwicklung von ersten Prototypen eines Produktes mit dessen Nutzenden angestrebt. Digitale Kompetenz von KJC-Beschäftigten und Leistungsberechtigten gilt es zu stärken und zu fördern.

Zu diesem Zweck haben die hessischen KJC ein hessenweites Innovation-Lab eingerichtet, das aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI) - Digitale Soziale Arbeitswelt - gefördert wird. Im Sinne einer Ideenwerkstatt wird den Beschäftigten und Nutzenden ein Experimentierraum geboten, um gemeinsam bedarfsgerechte digitale Services für die KJC entwickeln können. Es  sollen Themenfelder erarbeitet und letztlich in der Praxis umgesetzt werden werden, die einen Nutzen für die KJC-Kunden entfalten und abschließend auch in allen hessischen KJC eingesetzt werden können.

Die Kick-off Veranstaltung zum Innovation-Lab am 20. Januar 2020 im Kreis Groß-Gerau wurde gemeinsam vom HMSI, dem Hessischen Städtetag, dem Hessischen Landkreistag und dem gastgebenden Landkreis Groß-Gerau organisiert. Die Veranstaltung wurde aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Intergration unterstützt und richtete sich an alle interessierten Mitarbeitenden der KJC, die sich mit ihrer Expertise in das Innovation-Lab einbringen möchten. Die Anwesenheit von rund 150 Teilnehmenden zeigte hier ein deutliches Interesse.

Den Kick-off eröffnete als Gastgeber Herr Harald Mottl (stellvertretender Vorstand des KJC Groß-Gerau). Danach bekräftigte Dr. Christian Mittermüller (HMSI) in seinem Eingangsstatement zum Innovation-Lab, dass es den hessischen KJC gemeinsam mit dem Land ermöglicht werden soll, als bundesweite Vorreiter beim Thema Digitalisierung dem Anspruch Digitales Optionsland Nr. 1 gerecht zu werden. Im Anschluss stellte Herr Joachim Werle (Main-Taunus-Kreis), Sprecher der AG der hessischen Kommunalen Jobcenterleitungen, die Ziele und Ideen des Innovation-Lab und die Mitglieder des Steuerungsgremiums vor. Mit ihrem Impulsvortrag "Blick über den Tellerrand" leiteten Herr Jürgen Roos (tfSemanticServices GmbH) und Frau Rena Wißmeier (Hessischer Städtetag) den Nachmittag ein. Sie gingen auf die Herausforderungen und Erfahrungen des Bankenwesens im Bereich Digitalisierung ein und stellten dem die momentane Situation der KJC beziehungsweise der Kommunalverwaltung gegenüber. Im Anschluss ging es für die Teilnehmenden in die einzelnen Kleingruppen, in denen die konkreten weiteren Arbeitsschritte der verschiedenen Innovataion-Lab Themen vorgestellt und besprochen wruden.

Das Tagungsprgramm, die Präsentation "Blick über den Tellerrand" sowie einige Impresionen zum Kick-off stehen Ihnen am Anfang des Artikels zum herunterladen bereit.




19.05.2021
Main-Taunus-Kreis: „Hilfen kommen an“


03.05.2021
Main-Kinzig-Kreis: Monatsmeldung April 2021 - KCA-Jobcenter implementiert digitalen Weitergewährungsantrag

Susanne Simmler, Erste Kreisbeigeordnete und KCA-Verwaltungsratsvorsitzende, (2. Reihe Mitte) und Beate Langhammer, Vorstandsvorsitzende des KCA (2. Reihe links) mit einer Mitarbeiterin sowie den drei Absolvent*innen des Studiengangs BASS

23.04.2021
Odenwaldkreis: Michéle Starck absolviert dualen Studiengang BASS mit Erfolg

 FOTO: Gratulation zum erfolgreichen Studienabschluss: Michéle Starck (Mitte) hat das duale Studium BASS beim Odenwaldkreis erfolgreich absolviert und arbeitet nun als Vermittlungscoachin im Kommunalen Job-Center (KJC). Dazu gratulierten Landrat Frank Matiaske und Fabienne Conzé (Stellvertretende Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung) bei der Überreichung des Ausbildungszeugnisses.  Foto: Konstantina Koch / Kreisverwaltung

01.04.2021
Main-Kinzig-Kreis: KCA-Jobcenter bedankt sich bei Mitarbeitenden

Nicole Herzog, seit 1. April 2021 neue Sachgebietsleiterin in der KCA-Region Schlüchtern nimmt eine Stiege Schoko-Osterhasen in Empfang.

31.03.2021
KJC: „Engagiert, professionell und geräuschlos“

Prof. Dr. Frank Unger


powered by webEdition CMS